Bayern soll österreichischen Assistenzcoach befördern

https://www.laola1.at/images/redaktion/images/Fussball/International/renemaric2405_9249f_f_1280x720.jpg

Wie "Sky" berichtet, soll Rene Maric, der aktuelle U19-Trainer des FC Bayern München, als einer der Co-Trainer von Vincent Kompany zur Kampfmannschaft wechseln. Voraussetzung ist aber, dass mit dem FC Burnley tatsächlich eine Einigung über eine Ablöse des Trainers gefunden werden kann. Danach sieht es aktuell aus. Maric arbeitet seit November 2023 für den FC Bayern, zunächst war er als "Teamleiter Trainerentwicklung und Spielidee" tätig. Im Februar 2024 wurde er Trainer der U19. Einen großen Fürsprecher hat Maric in Sportdirektor Christoph Freund, den er aus gemeinsamen Salzburg-Tagen kennt. Damals war Maric als Co-Trainer von Marco Rose tätig.

×