Kantersieg! Girona fegt über Absteiger Granada hinweg

https://www.laola1.at/images/redaktion/images/Fussball/International/Spanien/2023-24/Girona-Jubel-Dovbyk_24052024_aca98_f_1280x720.jpg

Der Klassenunterschied zwischen dem künftigen Champions-League-Teilnehmer FC Girona und Absteiger Granada CF ist am 38. Spieltag der La Liga deutlich. Die Katalanen gewinnen vor heimischer Kulisse mit 7:0, damit misslingt auch das letzte Vorhaben von Granada CF, sich mit Anstand aus der Erstklassigkeit zu verabschieden. In der Anfangsphase können die Gäste aus Granada das Spiel noch offen halten, aber in der 30. Minute startet Abwehrspieler Eric Garcia per Kopf den Torreigen. Noch vor der Pause erhöhen die Hausherren durch Viktor Tsyhankov (33.) und einen verwandelten Strafstoß von Artem Dovbyk (44.) auf 3:0. Girona lässt nicht locker In dieser Tonart geht es nach der Pause weiter. Wieder legt Viktor Tsyhankov vor (54.), sein Landsmann Artem Dovbyk macht es ihm nach (75.). Im Finish wird es dann besonders bitter für den bereits als Absteiger feststehenden Granada CF: Tore von Cristhian Stuani (78.) und Artem Dovbyk vom Punkt (90.) sorgen für ein regelrechtes Debakel. Girona beendet die Liga auf Rang drei, Granada auf dem vorletzten Platz.

×