Lafnitz-Rückzug! Dunkle Wolken im Fußball-Osten

img

Es war ein kleines Fußball-Erdbeben, das am Dienstag die Oststeiermark erschütterte. Zweitligist SV Lafnitz strebt einen Rückzug aus der Profiebene an, will sich in die Landesliga auf Amateurebene zurückziehen. Boss und Gönner Bernhard Loidl hatte bereits in der Vergangenheit mit der Entscheidung gerungen, jetzt dürfte er fest entschlossen sein. Die Steiermark droht einen Standort auf der Profifußball-Landkarte zu verlieren, die Zukunft etlicher Spieler sowie von Trainer Philipp Semlic ist offen.

×