img

Nach Fan-Kritik an Rose-Wechsel: Eberl verteidigt sich in offenen Brief an Gladbach-Mitglieder

Der bevorstehende Wechsel von Gladbach-Trainer Marco Rose zu Borussia Dortmund schlägt weiter hohe Wellen. Trotz des Sturzes auf Rang zehn und Forderungen aus der Fanszene, sich sofort von Rose zu trennen, hält Sportdirektor Max Eberl weiter an dem Coach fest und denkt nicht an eine vorzeitige Trennung. In einem offenen Brief hat sich Eberl nun an die Fans gewandt.

×