Rose: "Dortmund war individuell stärker" Freiburg feiert "dreckigen" Sieg Hamann rechnet mit Schalke ab VfB-Coach will sich nicht festlegen VfB lässt Hintertür für Badstuber offen So läuft der Corona-Stadionbesuch Ex-DFB-Star: "Der VfB kann überraschen" BVB-Talente und FCB-Kaltstart im Fokus Buli-Stadien: So viele Fans dürfen rein

img

- Bei Werder Bremen macht sich nach dem 1. Bundesliga-Spieltag bereits Ernüchterung breit. Die Kohfeldt-Elf unterlag Hertha BSC mit 1:4, entsprechend bedient gab sich der Trainer hinterher. Die Stimmen.

×