Alaba casht bei Real offenbar ordentlich ab

David Alaba soll gemäß einem dem deutschen Magazin "Der Spiegel" vorliegenden Vertragsentwurf bei Real Madrid pro Saison ein Grundgehalt von 19,47 Millionen Euro kassieren. Da der ÖFB-Kicker mit einem Fünfjahresvertrag ablösefrei zum spanischen Fußball-Großclub wechselte, soll er außerdem ein Handgeld in der Höhe von 17,7 Millionen Euro erhalten haben. Titelprämien seien dabei nicht inkludiert. Das berichtete der "Spiegel" am Freitag in seiner Online-Ausgabe.

×